Leonhard Sohncke

professor académico alemão

Leonhard Sohncke (Halle an der Saale, 22 de fevereiro de 1842Munique, 1 de novembro de 1897) foi um matemático, naturalista e professor de física em Karlsruhe, Jena e Munique.

Leonhard Sohncke
Leonhard Sohncke (entre 1886 e 1897)
Nascimento 22 de fevereiro de 1842
Halle an der Saale
Morte 1 de novembro de 1897 (55 anos)
Munique
Nacionalidade alemão
Cidadania Alemanha
Alma mater Universidade de Halle-Wittenberg
Ocupação matemático, físico, professor universitário, cristalógrafo
Empregador Universidade Técnica de Munique, Universidade de Jena, Universidade de Karlsruhe
Instituições Instituto de Tecnologia de Karlsruhe
Campo(s) matemática, física e ciências naturais
Demonstrationsmodell von Sohncke zur Veranschaulichung der "chiralen" Raumgruppen
Nachbau des Demonstrationsmodell von Sohncke
Tafel am ehemaligen Physikalischen Institut der Universität Jena

Publicações selecionadasEditar

  • De aequatione differentiali seriei hypergeometrica, Halle, 1866
  • Über die Cohäsion des Steinsalzes in krystallographisch verschiedenen Richtungen, Promotion, Königsberg 1869, siehe auch Annalen der Physik und Chemie, CXXXVII, No. 6, S. 12 ff, 1869
  • Zur Theorie des optischen Drehvermögens von Krystallen. Mathem. Annalen von C. Neumann. Bd. IX, 1870, S. 504-529.
  • Die unbegrenzten regelmässigen Punktsysteme als Grundlage einer Theorie der Krystallstruktur. 83 Seiten. 2 Tafeln, Karlsruhe 1876. Separatabdruck aus dem 7. Heft der Verhandlungen des naturwissensohaftl. Vereins zu Karlsruhe.
  • Universalmodell der Raumgitter. Repertorium für Experimentalphysik. Bd. XII. 1876. 6 Seiten.
  • Entwickelung einer Theorie der Krystallstruktur. B.G. Teubner, Leipzig 1879
  • Ein Apparat zur Untersuchung der Newtonschen Ringe, Ann. Phys. 13, 1881
  • Sohncke, L., Wangerin A. Neue Untersuchungen über die Newtonschen Ringe, Ann. Phys. 12, 1881
  • L. Sohncke, A. Wangerin, Ueber Interferenzerscheinungen an dünnen insbesondere keilförmigen Blättchen, Ann Phys. 256(19), 177-227 (1883) und 256(11), 391-425 (1883)
  • Gemeinverständliche Vorträge aus de Gebieten der Physik, Jena, Gustav Fischer Verlag, 1892.
  • Erweiterte Theorie von der Krystallstruktur, Zeitschrift für Kristallographie 14, 426-446 (1888)
  • Gewitterelectrizität und gewöhnliche Luftelectrizität, Meterol. Zeitschrift 5, 1888
  • Gewitterstudien auf Grund von Ballonfahrten, Akademische Abhandlungen 18, 1895, München
  • Finsterwalder, S., Sohncke, L. Wissenschaftliche Fahrten des Münchener Vereins für Luftschiffahrt, Meterolo. Zeitsch. 11, 1894, S. 375-376
  • Ueber die Bedeutung wissenschaftlicher Ballonfahrten, Festreden vom 15. November 1894 München, München, Verlag der k. b. Akademie, 1894.

BibliografiaEditar

  • Paul Seidel: Leben und Werke von LEONHARD SOHNCKE (1842-1897), einem Mitbegründer des Oberrheinischen Geologischen Vereins, Jber. Mitt. oberrhein. geol. Ver., N. F., 91, 101-112, 2009.
  • Andreas Flitner, Joachim Wittig (Hrsg.): Optik — Technik — Soziale Kultur. Siegfried Czapski, Weggefährte und Nachfolger Ernst Abbes. Briefe, Schriften, Dokumente, Hain-Verl., Rudolstadt 2000, ISBN 3-930215-91-8
  • Fritz Erk: Leonhard Sohncke, Meteorologische Zeitschrift Band 15 (1898), S.81-84.
  • Sebastian Finsterwalder, Hermann Ebert: Leonhard Sohncke, Jahresbericht der Königlich Technischen Hochschule in München 1897/98, Anhang S.1-21.
  • Siegmund Günther (1908) (em alemão). "Sohncke, Leonhard". In Allgemeine Deutsche Biographie (ADB). 54. Leipzig: Duncker & Humblot. pp. 377–379.

Ligações externasEditar